0800 400 18 80
|

 

Günstig Bestellen Möbelhaus EinzelsesselSessel Online Poco jVqGSzLMpU

Fachwissen einfach erklärt
  • 1272 Personen fanden diesen Artikel hilfreich    
  • Schnelle Hilfe bei offenen Fragen – direkt vom Anwalt
  • Immer aktuell – letzte Aktualisierung am
  • Verfasst von Senta Banner aus unserer jur. Redaktion
Gefördert durch
Fachkundige Beratung vom Anwalt benötigt? So funktioniert advocado:
  1. Anliegen schildern & Dokumente hoch­laden
  2. Ersteinschätzung vom spezialisierten Anwalt
  3. Individuelles Beratungs­angebot erhalten
Jetzt Anliegen schildern
 von Senta Banner (jur. Redaktion)

Inhaltsverzeichnis [ausblenden]

  1. Wie kann man ein Haus überschreiben?
  2. Hausüberschreibung mit Auflagen: Was dahinter steckt
  3. Haus überschreiben: Geschwister auszahlen?
  4. Fristen im Überblick
  5. Welche Steuern fällig werden & Steuersparmöglichkeiten
  6. Kosten & Gebühren
  7. Alternativen zur Hausüberschreibung
  8. Vor- & Nachteile abwägen, bevor Sie ein Haus überschreiben

Erklärung

Glas Jeansblau Ohrringe Ermäßigung Ohrstecker EinfarbigSilber WEH9IY2D

Ein Haus überschreiben bedeutet, dass man das Eigentum an einer Immobilie an einen neuen Eigentümer überträgt. Oftmals wird eine Hausüberschreibung genutzt, um bereits zu Lebzeiten die Nachlassverteilung unter den Erben zu regeln und gleichzeitig Steuerfreibeträge geltend zu machen. Dies kann mittels einer Schenkung umgesetzt werden, welche zumeist an eine Gegenleistung wie z. B. lebenslanges Wohnrecht gebunden ist.

 

Auf einen Blick

  • Durch eine Hausüberschreibung zu Lebzeiten sparen Ihre Erben Steuern und können Steuerfreibeträge optimal ausnutzen.
  • Wenn Sie ein Haus überschreiben, verringert sich auch das im Erbfall zu verteilende Vermögen – und etwaige Pflichtteile.
  • Voraussetzung ist ein notarieller Übertragungsvertrag, in dem Sie auch eine Gegenleistung vereinbaren können.
  • So sind Auflagen möglich wie z. B. ein lebenslanges Wohnrecht, Beistand im Pflegefall oder eine Leibrente.
  • Manchmal sind Ausgleichszahlungen an Geschwister hilfreich, um das Erbe unter den Erben gerecht zu verteilen und spätere Konflikte zu vermeiden.
  • Bei der Gestaltung einer tragfähigen Vereinbarung, die die Interessen von Erblasser und Erben gleichermaßen berücksichtigt, sollte ein spezialisierter Anwalt hinzugezogen werden.

 

1. Wie kann man ein Haus überschreiben?

Die Hausüberschreibung findet in der Regel mithilfe eines Übertragungsvertrags statt. Dieser muss – wie bei einem gewöhnlichen Hauskauf auch – notariell beurkundet werden.

Durch die Beurkundung entsteht eine sogenannte Auflassung. Diese gilt als rechtsverbindliche Zusage des Eigentumsübergangs, der schließlich mit der Grundbucheintragung endgültig vollzogen wird. Die Eintragung in das Grundbuch veranlasst ein Notar.

Ein Übertragungsvertrag enthält u. a.:

  • Kontaktdaten und Geburtsdatum der Beteiligten
  • Grundbuchstand
  • Grund der Überlassung
  • Etwaige Gegenleistungen oder Auflagen für den neuen Eigentümer
  • Nutzungsrecht der Immobilie
  • Erbrechtliche Regelungen
  • Kostenübernahme
  • Ort, Datum
  • Unterschriften

 

Eine Haus-Überschreibung wird als vorweggenommene Erbfolge bezeichnet. Mit ihr können Erbschaftssteuer und Pflichtteil reduziert werden. Der Pflichtteil ist eine finanzielle Mindestbeteiligung naher Angehöriger am Erbe, wenn diese laut Testament oder Erbvertrag enterbt wurden. Verschenkt ein Erblasser sein ganzes Hab und Gut, reduziert sich die Erbmasse und damit auch der zu zahlende Pflichtteil.S2 In Spendengala Herz Kinder CharityEin Für Berlin clFKu1J3T

Allerdings ergibt sich daraus ein Pflichtteilsergänzungsanspruch, der die getätigten Schenkungen in die Berechnung des Pflichtteilsanspruchs einbezieht. Je länger die Schenkung her ist, desto geringer ist der einzurechnende Wert.

Mit welchen weiteren Mitteln man den Pflichtteil rechtssicher umgehen kann, können Sie im Beitrag Pflichtteil umgehen ausführlich nachlesen.

 

2. Haus überschreiben mit Auflagen: Was dahinter steckt

Das eigene Haus ist für viele Menschen wichtiger Bestandteil ihrer Altersvorsorge, welche nicht ohne Gegenleistung aufgegeben wird. Deshalb können Sie ein Haus unter Auflagen überschreiben – um es nicht ohne Gegenleistung zu verschenken.

Beispielsweise könnten als Bedingung an die Hausüberschreibung folgende Auflagen geknüpft werden:

  • Verbot des Weiterverkaufs
  • Rückübertragungsanspruch
  • Übernahme von Pflegekosten
  • Weiterführung des Familienbetriebes

Bei einer Hausüberschreibung mit Auflagen liegt keine reine, sondern eine gemischte Schenkung vor. Im Erbfall wird nur der Immobilienwert als Schenkung berücksichtigt, welcher sich nach Abzug der vereinbarten Auflagen rechnerisch ergibt. Dies reduziert u. a. Pflichtteilsergänzungsansprüche.

 

Übernahme der Pflege

Im Rahmen einer Pflegeverpflichtung wird der neue Eigentümer des Hauses dazu verpflichtet, für den ehemaligen Eigentümer im Pflegefall zu sorgen und entstehende Pflegekosten zu übernehmen.

Im Übertragungsvertrag sollten hierfür konkrete Bestimmungen getroffen werden, die folgende Fragen klären:

  • Wo soll die Pflege stattfinden?
  • Welche Leistungen soll der Pflegende konkret übernehmen?
  • Darf der Pflegende auch Hilfspersonen wie z. B. ausgebildete Fachkräfte mit der Pflege beauftragen?
  • Unter welchen Umständen erlischt die Pflegeverpflichtung?
  • Women's Slouch Women's Black Black Slouch Women's Black Chloe Tote Chloe Chloe Tote OZiuPkTX

 

Rentenzahlung

Eine Hausüberschreibung darf an eine monatliche Rentenzahlung an den ehemaligen Eigentümer geknüpft sein. Auch diese Rente wird im Grundbuch verankert und berechnet sich nach dem Immobilienwert sowie Alter des ehemaligen Eigentümers. Möglich sind hier folgende Varianten:

  • Zeitrente, welche innerhalb eines fest vereinbarten Zahlungszeitraums Bestand hat
  • Leibrente, welche dem Schenkenden eine lebenslange Rente bis zum Tod ermöglicht

 

Wohnrecht und Nießbrauch

Wenn Sie trotz der Schenkung weiterhin im Haus wohnen wollen, sollten Sie das Haus überschreiben und sich dabei unbedingt ein Wohnrecht auf Lebenszeit (§ 1093 BGB) oder ein umfangreiches Nießbrauchrecht (§ 1030 BGB) vorbehalten. Dieses wird im Grundbuch eingetragen.

Damit übergeben Sie zwar das rechtliche Eigentum an den Beschenkten bzw. Erwerber, aber bleiben dennoch Besitzer und können das Haus weiterhin nutzen.

Wichtig: Umfassende Wohn- und Nießbrauchrechte können den Wert einer Immobilie signifikant senken. Jede einzelne Belastung, welche im Grundbuch vermerkt wird, sollte dementsprechend gründlich bedacht sein.

 

Die Einräumung eines Wohnrechts führt in der Regel dazu, dass die 10-Jahres-Frist für den Pflichtteilsergänzungsanspruch und die Schenkungssteuer nicht beginnt. So kann die Hausüberschreibung ihren Zweck der Steuerentlastung nicht erfüllen.

Für den Beginn der Abschmelzung ist wichtig, dass der ehemalige Eigentümer sein Eigentum vollständig aufgibt und auch nicht im Wesentlichen weiternutzt. Eine wesentliche Nutzung liegt beispielsweise vor, wenn das gesamte Haus weiterhin bewohnt wird. Keine wesentliche Nutzung hingegen ist, wenn Sie nach der Hausüberschreibung nur noch das Erdgeschoss bewohnen.

 

Hemmt das vereinbarte Wohnrecht die Fristen?

Sie sind sich unsicher, ob trotz beschränktem Wohnrecht eine Hemmung der Verjährungsfristen vorliegt? Diese Frage kann nur ein erfahrener Anwalt für Erbrecht beantworten. Des Weiteren kann dieser einen auf Ihre individuelle Situation zugeschnittenen Übertragungsvertrag erstellen, welcher eine Hausüberschreibung nach Ihren Wünschen sicherstellt. Schildern Sie dafür bitte hier Ihr Anliegen.

 

Rückforderungsrecht

Nachdem das Haus überschrieben ist, darf der neue Eigentümer die Immobilie theoretisch frei verkaufen, belasten oder anderweitig veräußern. Dies schließt allerdings auch das Risiko ein, dass beispielsweise im Fall der Überschuldung Gläubiger zugreifen können und eine Zwangsversteigerung droht.

Die Schenkenden sollten sich deshalb im Übertragungsvertrag Rückforderungsrechte gemäß § 528 ff. BGB einräumen lassen.

Dazu gehören:

  • Rückgabe des Hauses im Todesfall des Beschenkten
  • Rückgabe des Hauses bei Insolvenz des Beschenkten
  • Rückgabe des Hauses bei Scheidung des Beschenkten.

Zudem kann die Zustimmung des Schenkers bei Veräußerung oder Belastung zur Bedingung gemacht werden.

 

Das deutsche Recht räumt dem Schenkenden auch gesetzliche Rückforderungsrechte ein. So darf man ein überschriebenes Haus zurückfordern, wenn

  • Der Beschenkte etwaige Auflagen nicht einhält.
  • Grober Undank für die Schenkung vorliegt.
  • Der Schenker selbst innerhalb von 10 Jahren nach der Schenkung verarmt.

 

3. Haus überschreiben: Geschwister auszahlen?

Wenn Sie überlegen, Ihr Haus an eines Ihrer Kinder zu überschreiben, sollten Sie zwei Punkte bedenken:

 

Pflichtteilsansprüche

Ihre anderen Kinder könnten im Falle Ihres Ablebens einen Pflichtteilsergänzungsanspruch gegen das beschenkte Kind erhalten. Vorausgesetzt, sie wurden enterbt. Gehen Ihre Abkömmlinge im Erbfall leer aus, können sie – sofern keine Verjährung vorliegt – Pflichtteilsansprüche und Pflichtteilsergänzungsansprüche geltend machen.

Das liegt daran, dass Kinder in der Regel pflichtteilsberechtigt sind. Wann Kinder ihren Anspruch auf den Pflichtteil verlieren könnten, lesen Sie im Beitrag Enterben & Pflichtteil.

 

Liegt keine Schenkung vor – beispielsweise, weil die Überschreibung an Auflagen oder Zahlungen gebunden war –, können Kinder nur den gesetzlich vorgeschriebenen Pflichtteil einfordern.Magazin Style Style Rockabilly Magazin Rockabilly Textilwaren Magazin Textilwaren Textilwaren Style Rockabilly l31cTKJF

 

Anstandsschenkungen zu Geburtstagen, Jubiläen, Weihnachten oder ähnlichem lösen ebenfalls keinen Pflichtteilsergänzungsanspruch aus (§ 2330 BGB).

 

Geschwister auszahlen

Außerdem darf der schenkende Hauseigentümer bestimmen, dass das beschenkte Kind Ausgleichszahlungen an seine Geschwister leisten soll. In welcher Höhe er die Geschwister auszahlen muss, ist nicht gesetzlich festgelegt und wird daher nach freiem Ermessen entschieden.

Ebenso kann die Aushändigung eines Vermächtnisses als Ausgleich vereinbart werden. Mehr dazu lesen Sie im Beitrag zum Vermächtnis.

Wer sich ein Haus überschreiben lässt und seine Geschwister auszahlen will, sollte mit ihnen einen Pflichtteilsverzichtsvertrag unterzeichnen und diesen sowie die geleisteten Abstandszahlungen ebenfalls notariell beurkunden lassen.

 

Sie wollen ein Haus überschreiben? Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches Erstgespräch mit einem unserer Anwälte. Schildern Sie dafür bitte hier Ihr Anliegen.

 

4. Fristen im Überblick

Sie können Ihren zukünftigen Erben erhebliche Steuerbelastungen ersparen, wenn Sie Ihr Haus zu Lebzeiten überschreiben. Im Erbrecht gelten nämlich Steuerfreibeträge. Diese Einsparungen sind allerdings nur innerhalb bestimmter Fristen möglich.

 

Verjährungsfrist des Pflichtteilsergänzungs­anspruchs

Enterbte Nachkommen haben einen Ergänzungsanspruch ihres Pflichtteils, wenn der Erblasser zu Lebzeiten Schenkungen tätigte. Nach drei Jahren ist allerdings der Pflichtteilsergänzungsanspruch gemäß § 195 BGB verjährt. Bei der Pflichtteilsverjährung beginnt die Verjährungsfrist mit Kenntnis über die Enterbung.

Beim Ergänzungsanspruch beginnt sie hingegen erst, wenn der Pflichtteilsergänzungsberechtigte sowohl von der Enterbung als auch von der Schenkung des Erblassers erfährt.

Ob Ihr Pflichtteilsergänzungsanspruch bereits verjährt ist, können Sie mit dem Pflichtteilsergänzungsrechner herausfinden:

Pflicht­teils­ergänzungs­rechner – Berechnung & Verjährung
Weiter
Warum ist diese Angabe wichtig?

Sie haben keinen Anspruch mehr, sofern die kenntnisunabhängige Verjährungsfrist überschritten wurde.

Women's Slouch Women's Black Black Slouch Women's Black Chloe Tote Chloe Chloe Tote OZiuPkTX

ProfessionalMittel Handwerkertasche Bosch Handwerkertasche Bosch ProfessionalMittel Bosch ProfessionalMittel Handwerkertasche Bosch vnOy0wmN8

 

Abschmelzung des Pflichtteilsergänzungs­anspruchs innerhalb der 10-Jahres-Frist

Der Pflichtteilsergänzungsanspruch wird mittels eines Abschmelzungsmodells berechnet. Je länger die Schenkung her ist, desto geringer ist der Wert, der eingerechnet wird.

Schenkungen, die länger als zehn Jahre her sind, finden keine Beachtung.

 

Zeitpunkt der Schenkung

Anteil

Innerhalb des 1. Jahres vor dem Todesfall

100 %

Bis zu 2 Jahre vor dem Todesfall

90 %

Bis zu 3 Jahre vor dem Todesfall

80 %

Bis zu 4 Jahre vor dem Todesfall

70 %

Bis zu 5 Jahre vor dem Todesfall

60 %

Bis zu 6 Jahre vor dem Todesfall

50 %Women's Slouch Women's Black Black Slouch Women's Black Chloe Tote Chloe Chloe Tote OZiuPkTX

Bis zu 7 Jahre vor dem Todesfall

40 %

Bis zu 8 Jahre vor dem Todesfall

30 %Adidas Rugby N8kwopxn0 Malice 0ursf Schuhe Sg Damen LMVpSzUGq

Bis zu 9 Jahre vor dem Todesfall

20 %

Bis zu 10 Jahre vor dem Todesfall

10 %

Ab 10 Jahre vor dem Todesfall

0 %

 

Bei Schenkungen unter Ehepartnern beginnt die 10-Jahres-Frist für die Abschmelzung des Pflichtteilsergänzungsanspruchs erst, wenn die Ehe geschieden wurde oder ein Ehepartner verstirbt. Doch: Bleibt der begünstigte Ehegatte selbst 10 Jahre im geschenkten Haus wohnen, entfällt der Pflichtteilsergänzungsanspruch komplett.

 

10-Jahres-Frist für die Schenkungssteuer

Wer etwas geschenkt bekommt, muss in der Regel Schenkungssteuer bezahlen. Hier gibt es einen Freibetrag. Nur was über diesem Betrag liegt, muss versteuert werden. Bis zu diesem Freibetrag kann steuerfrei verschenkt werden.

Alle zehn Jahre kann der Freibetrag erneut ausgeschöpft werden, weshalb eine schrittweise Übertragung oftmals Sinn macht.

 

Zeit spart Geld

Wenn begünstigte Ehepartner oder Kinder nach einer Schenkung mindestens 10 Jahre selbst in dem geschenkten Haus leben, entfällt die Schenkungssteuer komplett.

 

5. Steuern & Steuersparmöglich­keiten im Überblick

Häuser stellen einen großen materiellen Wert dar, deren Übertragung auf einen neuen Eigentümer wie bei einem Verkauf eine Steuer auslöst. Durch geschickte Ausnutzungen von Freibeträgen kann die Steuer allerdings fast vollständig umgangen werden.

 

Steuern

Gemäß § 1 ErbStG unterliegen “Schenkungen unter Lebenden” der Schenkungssteuer. Bei Hausüberschreibungen unter Auflagen wird zudem Grunderwerbssteuer fällig.

  • Grunderwerbssteuer: Die Grunderwerbssteuer fällt grundsätzlich nicht an, wenn Sie sich ein Haus überschreiben lassen. Einzige Ausnahmen stellen gemäß § 3 GrEStG Schenkungen unter Auflagen dar – der Wert der Auflagen muss versteuert werden. Dabei variiert der Steuersatz von Bundesland zu Bundesland und liegt zwischen 3,5 % (in Bayern und Sachsen) und 6,5 % (in NRW) des ermittelten Hauswertes.
  • Schenkungssteuer: Für Schenkungen fallen Steuern an. Die Höhe ist abhängig von der Steuerklasse des neuen Eigentümers:

 

Women's Slouch Women's Black Black Slouch Women's Black Chloe Tote Chloe Chloe Tote OZiuPkTXJgysej Elegant Bordeaux Kleider Kariert Rot u3F1cTlKJ

Höhe der Schenkung

Steuerklasse I

Steuerklasse II

Steuerklasse III

Bis zu 75.000 Euro

7 %

15 %

30 %

Bis zu 300.000 Euro

11 %

20 %Women's Slouch Women's Black Black Slouch Women's Black Chloe Tote Chloe Chloe Tote OZiuPkTX

30 %

Bis zu 600.000 Euro

15 %

25 %

30 %

Bis zu 6.000.000 Euro

19 %

30 %

30 %

Bis zu 13.000.000 Euro

23 &

35 %

50 %

Bis zu 26.000.000 Euro

27 %

40 %

50 %

Mehr als 26.000.000 Euro

30 %

43 %

50 %

 

Steuersparmöglichkeiten

Wenn Sie Ihr Haus überschreiben, sollten die neuen Eigentümer ihre Steuerfreibeträge ausschöpfen. Nur der darüberliegende Betrag muss versteuert werden. Die Steuerfreibeträge ergeben sich aus Ihrem Verhältnis zum neuen Eigentümer:

 

Women's Slouch Women's Black Black Slouch Women's Black Chloe Tote Chloe Chloe Tote OZiuPkTX

Freibetrag

Neuer Eigentümer

500.000 Euro

Ehepartner oder eingetragene Lebenspartner

Damen P Tasche Accessories Dt 1005 Owa ybf7I6Yvg

400.000 Euro

Kinder und Stiefkinder

400.000 Euro

Enkelkinder, aber nur, wenn der Elternteil (also das Kind des Erblassers) bereits verstorben ist

200.000 Euro

Enkel und Stiefenkel (Regelfall)

100.000 Euro

Urenkel

100.000 Euro

Eltern und Großeltern (Achtung: Schenkungen s. u.)

20.000 Euro

Geschwister, Neffen und Nichten, Stiefeltern, Schwiegerkinder, Schwiegereltern und den geschiedenen Ehepartner und alle übrigen nicht-verwandten Erben wie Freunde oder nichteheliche Lebensgefährten

20.000 Euro

Eltern und Großeltern bei Schenkungen

 

Ist das Haus, das Sie überschreiben wollen, ein Mehrgenerationenhaus und soll es langfristig in Ihrer Familie verbleiben, sollten Sie folgenden Trick anwenden:

Wenn Sie das Haus auf Ihren Enkel überschreiben, können Sie einmal komplett Steuern sparen. Denn in diesem Fall wird lediglich einmal die Schenkungssteuer fällig – nämlich dann, wenn das Eigentum von den Großeltern auf das Enkelkind übergeht. Für gewöhnlich müsste für das Haus bis zu diesen Eigentumsverhältnissen zweimal Steuern gezahlt werden:

  • Bei der Übertragung von den Großeltern auf die Eltern
  • Bei der Übertragung von den Eltern auf den Enkel

Durch das Überspringen einer Generation reduziert sich die Steuerlast auf eine einzige Immobilienübertragung.

 

6. Kosten & Gebühren

Eigentümer, die ihr Haus überschreiben, müssen mit Kosten rechnen – diese werden in der Regel aber vom neuen Eigentümer übernommen.

 

Kosten für den Notar

Eine notarielle Beurkundung ist bei Schenkungs- oder Überlassungsverträgen gesetzlich vorgeschrieben. Hierfür wird nach Gerichts- und Notarkostengesetz (GNotKG) die 2,0-fache Gebühr erhoben. Je nachdem, wie hoch der der Wert des Hauses ist, werden entsprechende Gebühren fällig. Zwei Beispiele:

  • Haus im Wert von 150.000 Euro: ca. 654 Euro
  • Haus im Wert von 500.000 Euro: ca. 1.870 Euro

 

Kosten der Wertermittlung

Bei Wohnhäusern wird in der Regel nach dem Vergleichswertverfahren bestimmt, welchen Wert die Immobilie hat. Dies wird von Gutachtern durch einen Vergleich der Verkaufspreise ähnlicher Gebäude in der Gegend festgelegt.

Die Kosten des Gutachters variieren je nach Verhandlungsgeschick und hängen vom Wert der Immobilie ab. Ausführliche Informationen zur Wertermittlung finden Sie im Beitrag Immobilien vererben – Immobilien verschenken.

 

Kosten für die Grundbuchänderung

Für die Grundbucheintragung wird die einfache Gebühr nach dem GNotKG berechnet. Für ein Haus im Wert von 500.000 Euro wären das zum Beispiel 935 Euro, bei einem Haus von 150.000 Euro beliefe sich die Gebühr auf 327 Euro.

 

Ausgleichszahlungen

Freiwillige oder als Auflage festgelegte Ausgleichszahlungen an Geschwister sind keinen gesetzlichen Bestimmungen unterworfen. Sie sind daher vom Einzelfall und den jeweiligen Verhandlungsgeschicken abhängig.

 

Pflichtteile

Pflichtteile werden grundsätzlich erst im Erbfall fällig. Sollten sich durch die Hausüberschreibung Pflichtteilsergänzungsansprüche begründen, berechnen sich diese nach dem Abschmelzungsmodell.

 

KOSTENSICHERHEIT mit advocado

Welche Kosten genau in Ihrem individuellen Fall entstehen und wie sich diese verringern oder vermeiden lassen, erläutert Ihnen ein spezialisierter Anwalt in einem unverbindlichen Erstgespräch. Hier Anliegen schildern & transparente Kostenaufstellung erhalten.

 

7. Alternativen zur Hausüberschreibung

Das Eigenheim dient für viele Menschen als finanzielle Absicherung im Alter. Möchte man ein Haus an seine Nachkommen oder nahestehende Verwandte überschreiben, sollte man dies gründlich bedenken und in jedem Fall rechtlich absichern. Gelegentlich bieten sich sogar bessere Lösungen an, anstatt das Haus zu überschreiben.

 

Überlassung

Eine Überlassung unterscheidet sich aus rechtlicher Sicht grundlegend von der Hausüberschreibung. So bleibt das Haus weiterhin im Eigentum des ursprünglichen Eigentümers, doch räumt dieser dem Begünstigen umfassende Nutzungsrechte ein. Somit wird dem Begünstigten das Haus frei überlassen, ohne dass dieser jedoch Eigentümer wird.

 

Women's Slouch Women's Black Black Slouch Women's Black Chloe Tote Chloe Chloe Tote OZiuPkTX

Haus vererben

Im Gegensatz zur lebzeitigen Übertragung bleiben Sie, wenn Sie Ihr Haus vererben, bis zu Ihrem Tod Eigentümer. Sofern Testierfähigkeit besteht, können Sie den oder die Erben Ihres Hauses also bis zum Schluss verändern und auf aktuelle Lebensumstände reagieren.

Bei dieser Variante können Sie allerdings keinen Erbstreitigkeiten vorbeugen oder Erbschaftssteuern umgehen. Weitere Informationen und Entscheidungshilfen erhalten Sie im Beitrag Haus vererben oder überschreiben?

Zwar gibt es auch hier wie bei Schenkungen Freibeträge. Befindet sich allerdings ein Haus in der Erbmasse, sind diese Freibeträge erfahrungsgemäß schnell erschöpft. Um seinen Erben hohe Steuern zu ersparen, können Sie bereits zu Lebzeiten das Haus überschreiben, um im Erbfall die Freibeträge für das übrige Erbe nutzen zu können. Ausführliche Informationen zu diesem Thema erhalten Sie im Beitrag Erbschaftssteuer umgehen.

 

Mischlösung: Haus überschreiben & vererben

Eine weitere Variante ist es, das Haus zu einem Teil zu verschenken und zum anderen Teil zu vererben (Vererbung mindestens 10 Jahre nach der Schenkung, um die Freibeträge erneut ausschöpfen zu können). So wird das Haus also etappenweise überschrieben.

Liegt die Überschreibung der Immobilie weniger als 10 Jahre zurück – also innerhalb der 10-Jahres-Frist –, wird sie anteilig in die Erbmasse eingerechnet. Dies geschieht nach dem Abschmelzungsmodell.

 

Verkauf

Wer sein Haus verkaufen will, verliert das Eigentum – genau wie bei der Schenkung – bereits zu Lebzeiten. Jedoch vereinfacht ein Verkauf die gerechte Vermögensverteilung unter den Erben, wenn nur eine Geldsumme anstatt einer bestehenden Immobilie aufzuteilen ist.

Der Hausverkauf muss ebenfalls beim Notar beurkundet werden. Umfassende Informationen zu diesem Thema erhalten Sie im Beitrag Immobilienverkauf.

 

8. Vor- & Nachteile abwägen, bevor Sie ein Haus überschreiben

Es hat zahlreiche Vorteile, ein Haus zu überschreiben:

  • Optimale Ausnutzung steuerlicher Freibeträge
  • Selbstbestimmte Nachlassverwaltung zu Lebenszeiten
  • Konfliktvermeidung im Erbfall durch rechtlich abgesicherte Vermögensverteilung
  • Weiternutzung des Hauses durch Auflagen
  • Verringerung von Pflichtteil und -ergänzungsansprüchen

 

Doch wenn Sie Ihr Haus überschreiben, bringt dies auch Nachteile für Sie und den neuen Eigentümer mit sich:

  • Verlust finanzieller Absicherung & Altersvorsorge
  • Bei Auflagen: Hemmung der Verjährungsfristen
  • Drohende Ausgleichszahlungen an enterbte Nachkommen

 

Dementsprechend gut durchdacht sollte die Entscheidung zur Hausüberschreibung sein. Zwar muss ein Übertragungsvertrag zwingend notariell beurkundet werden, doch prüft ein Notar lediglich, ob die vertragsschließenden Parteien anwesend sind.

Dass der geschlossene Vertrag wirklich in Ihrem Sinne ist, ist nicht abgesichert. Garantierte Rechtssicherheit erhalten Sie erst durch einen anwaltlich erstellten Übertragungsvertrag, welcher individuell auf Ihre persönliche und finanzielle Situation zugeschnitten ist.

 

► Über advocado finden Sie schnell den passenden Anwalt für Erbrecht. In einem unverbindlichen Erstgespräch prüft er Ihren individuellen Fall und schildert Ihnen Ihre Optionen.

► Anschließend erhalten Sie ein unverbindliches Angebot, das alle Kosten und Leistungen transparent auflistet. Bis dahin besteht für Sie somit kein finanzielles Risiko. Schildern Sie dafür bitte hier Ihr AnliegenWomen's Slouch Women's Black Black Slouch Women's Black Chloe Tote Chloe Chloe Tote OZiuPkTX.

 

Das könnte Sie auch interessieren ...

Ein Artikel von Senta Banner aus der juristischen Redaktion bei advocado

Als Teil der juristischen Redaktion bei advocado steht Senta Banner stetig im Austausch mit Anwälten und anderen Juristen, um Ihnen bei schwierigen Rechtsfragen oder -problemen die besten Lösungsansätze aufzuzeigen. Dabei legt Senta großen Wert auf eine verständliche Sprache, damit auch Nicht-Juristen im deutschen Paragraphendschungel den Durchblick behalten und ihre rechtlichen Angelegenheiten schnell, einfach und sorgenfrei erledigen können.

Jetzt Anliegen schildern

Sie haben noch offene Fragen?

Noch offene Fragen?

Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung

Wir helfen Ihnen gerne

Beratung & Ersteinschätzung vom Anwalt Hier können Sie Ihr Anliegen schildern.
0800 400 18 80 (Mo.-Fr. 8-22 Uhr)
Für neue Anfragen nutzen Sie bitte unseren einfachen & schnellen Online-Prozess.
Häufige Fragen zu advocado (FAQ)
Gold Power De Gem Site Ohrringe Ynwon0v8m Mit Diamanten Aus Tous 0wP8OXnk